Das unzerstörbare Benutzerprofil unter Windows

Viele von euch kennen bestimmt dieses Gefühl, dass man andere Personen ungern an seinen Computer lässt. Gründe gibt es dafür viele – einer wird vermutlich sein, dass diese Person Änderungen an dem System selbst vornehmen könnte, die man so nicht haben möchte. Meist stellt es sich denn als schwer heraus diese Änderungen wieder rückgängig zu machen – sofern sie denn überhaupt sofort auffallen. Viele Wissen jedoch nicht, dass es eine Funktion in Windows 7 und Windows 8 gibt, die einen vor diesen ungewollten Änderungen schützen kann – mit jedem Abmelden des Benutzers, verwirft Windows sämtliche zuvor vorgenommenen Änderungen an diesem Benutzerprofil. Ich verrate euch wie das funktioniert und wie ihr so ein Konto ganz einfach einrichten könnt.

Als Erstes braucht ihr ein Benutzerkonto unter Windows, mit welchem ihr euch mindestens einmal eingeloggt haben müsst. Sollte dieses Konto unter Umständen bereits angelegt sein, braucht ihr nur noch zu dem Profilordner des Kontos wechseln und dessen Namen anpassen. Dafür erweitern wir einfach den Namen um die Endung „.man“. (Beispiel: Profilordnername bisher testnutzer – Neuer Ordnername: testnutzer.man).

Schritt-für-Schritt Anleitung

 

  1. Neuen Benutzer anlegen (sofern noch nicht geschehen.)
  2. Mit dem Benutzerkonto am Windows anmelden.
  3. Den Benutzer wieder abmelden und mit eurem normalen Userkonto wieder einloggen.
  4. Mit der Tastenkombination „Windows-Taste + R“ den Ausführen Dialog aufrufen. Dort gibt man nun „\Users“ (ohne „) ein und bestätigt mit OK. Es öffnet sich nun der Profilordner von Windows.
  5. Dort macht ihr einen Rechtsklick auf den Ordner mit dem neu angelegten Profilnamen mit dem ihr euch eben kurz an- und wieder abgemeldet hattet und wählt den Punkt „Umbenennen“. Der Name des Profiles bleibt stehen und ihr hängt lediglich ein .man hinter den Namen und bestätigt das mit der Eingabetaste. Danach könnt ihr das Explorerfenster wieder schließen.
  6. Nun könnt ihr euch Testweise noch mal mit dem Benutzer am Windows anmelden. Es sollte nun nach dem Login unten rechts über der Uhrzeit die Meldung aufploppen, dass man mit einem temporären Profil angemeldet wurde.
  7. Damit habt ihr alles richtig gemacht und nach einem Neustart sind sämtliche Änderungen an diesem Benutzerprofil wieder verschwunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.