Einfachster Weg um gelöschte Dateien wiederherzustellen

Wer kennt es nicht. Der PC ist abgestürzt und man hat wichtige Dateien verloren; man löscht ausversehen Daten von einem Datenträger oder löscht gar eine ganze Festplattenpartition. Wenn ja, dann seid Ihr hier richtig gelandet. Es gibt reichliche Möglichkeiten, wie Ihr diese Daten wiederherstellen könnt. Eine der wohl einfachsten Methode möchte ich euch hier kurz vorstellen.

Im Normalfall sind gelöschte Daten nicht sofort vollständig weg vom jeweiligen Datenträger, sondern werden nur in einer Art und Weise „ausgeblendet“. Wirklich weg sind sie erst, wenn die Bereiche des Datenträgers mit neuen Daten (mehrfach) überschrieben werden. Wenn Ihr also gelöschte Dateien wiederherstellen wollt, dann kommen Datenrettungstools wie z.B. der Data Recovery Wizard von EaseUS zum Einsatz. Die Software, die ich euch nachfolgend kurz vorstellen werde, ermöglicht euch mit einfachen Schritten wieder an eure Daten zu kommen. Dateien, die aufgrund von Partitionsschäden, Systemabstürzen durch z.B. Stromausfall oder sonstigen Schäden am Dateisystem entstehen können, kann man so meistens noch retten.

EaseUS ist ein weltweit bekannter Software-Hersteller der zuverlässige Produkte zur Datenwiederherstellung, Datensicherung, Partitionsverwaltung und Datenübertragung anbietet.

Funktionen von EaseUS Data Recovery Wizard

EaseUS Data Recovery Wizard ist ein professionelles Werkzeug, das durch eine einfache Benutzeroberfläche für jedermann zu bedienen ist. Es sind für die Anwendung keine besonderen technischen Kenntnisse erforderlich. Das Programm stellt den Wiederherstellungsprozess selbst für den Laien verständlich dar und ihr kommt im Handumdrehen wieder an eure verlorenen Daten.

Das Programm kann Daten die gelöscht wurden, oder z.B. durch einen unerwarteten Systemabsturz verloren gegangen sind, wiederherstellen. Ihr habt eine Partition ausversehen gelöscht? Kein Problem. Die Daten könnt ihr sehr wahrscheinlich noch retten. Dateien sind gelöscht und der Papierkorb ist geleert? Auch diese Daten könnte EaseUS Data Recovery Wizard wiederherstellen.

Ihr habt eine Festplatte oder USB Stick dessen Dateisystem beschädigt ist und Windows zeigt euch an, das Medium sei im RAW-Format und muss formatiert werden? Auch hier kann euch das Programm bei der Wiederherstellung weiterhelfen!

Datei-Vorschau vor der Wiederherstellung? Auch kein Problem. Ihr müsst nicht stundenlang auf einen Wiederherstellungsprozess warten, sondern könnt vorab schon Dateien ansehen und so entscheiden, ob ihr diese wiederherstellen wollt oder nicht. Auf diese Weise seid ihr auf der sicheren Seite, dass nur Daten wiederhergestellt werden, die ihr auch wirklich braucht.

Wie könnt ihr also Daten wiederherstellen?

Um Dateien mit EaseUS Data Recovery Wizard wiederherzustellen, braucht ihr nur die folgenden paar Schritte zu befolgen. Keine Angst – das ist wirklich nicht kompliziert.

1. Als Erstes ladet ihr euch die Testversion von EaseUS Data Recovery Wizard herunter, installiert und startet die Anwendung.

2. Nach dem Programmstart bekommt ihr die Datenträger eures Computers aufgelistet. Dort braucht ihr nur das Laufwerk anklicken, von dem ihr Daten wiederherstellen wollt. Danach noch ein Klick auf den Button „Scan“ und schon startet der Suchlauf nach Daten auf dem entsprechenden Laufwerk.

3. Während der Scan noch läuft, seht ihr schon die ersten Dateien und Ordner die gefunden wurden. Wenn der Scan durchgelaufen ist, könnt ihr eine Vorschau der Dateien sehen.

Dort könnt ihr die Dateien und Ordner auswählen und mit einem Klick auf „Wiederherstellen“ beginnt die Datenrettung. Mit diesen paar Klicks ist die meiste Arbeit auch schon getan. Die Daten werden in dem von euch ausgewähltem Ordner abgelegt.

Wichtig ist, dass ihr die Daten niemals in dem Ordner wiederherstellen lasst, in dem sie ursprünglich gelegen haben!

EaseUS selbst bietet übrigens auch eine kurze Anleitung zur Datenwiederherstellung von einer SD-Karte an.

Mein Fazit

Da die Software wirklich einfach zu bedienen ist, ist sie definitiv für jedermann geeignet. Kurzfassend muss man nur den Datenträger auswählen, diesen vom Programm durchsuchen lassen und bekommt seine gelöschten Daten aufgelistet. In meinem Test konnte ich einerseits (absichtlich) gelöschte Daten von einem USB Stick komplett wiederherstellen. Ebenso konnte ich in einem zweiten Durchlauf das Programm unter „Echt-Bedingungen“ ausprobieren. Einem Bekannten konnte ich so von einer externen Festplatte seine Daten wiederherstellen. Dazu brauchte ich ebenfalls nur die oben gezeigten Schritte um die Daten wiederzubekommen.

Am besten probiert ihr die kostenlose Testversion aus und prüft so ob die Software in eurem Fall die Daten findet. Falls ja, dann könnt ihr immer noch auf die Vollversion umsteigen und alles wiederherstellen. (Die Testversion ist auf bis zu 2 GB der Datenwiederherstellung begrenzt.)

Für unbegrenztes Datenlimit müsst ihr zur Pro Version greifen, die es aktuell zum Preis von 66,69 Euro im Shop von EaseUS zu erwerben gibt. (Stand: 05/2019)

Meine Pro (+) und Contra (-)

+ sehr einfach zu bedienen

+ schneller Laufwerks-Scan

+ kostenlose (Test-)Version, ausreichend für kleine Datenmengen

+ Verfügbar für Windows und Mac

+ Unterstützt viele Dateiformate

– keinen Negativ-Punkt bisher gefunden…

Kurzfassend: Ich kann diese Software aufjedenfall weiterempfehlen!

 

Weiterführende Links zum Thema:

Angebot auf Amazon

Testbericht auf heise

Testbericht auf computerbild

Testbericht auf techniktest-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.